Schenke Kultur. Erlebe den Moment.

Bambägga beim Kultürla Event
Die Bambägga in Aktion beim Auftaktevent der kultürla Karte. Schenke Kultur. Erlebe den Moment.
Kultürla Header

KultürlaTV

Mehr

Kulturbotschafter

Kulturbotschafter der Region


Die Kultürla Karte ist ab sofort erhältlich. Zahlreiche Kulturstätten haben ihre Zusage als Akzeptanzstelle bereits erteilt. Noch befindet sich das Projekt in einer Entwicklungsphase und weitere spannende Aufgaben stehen bevor. Eine davon ist die Frage: "Was ist eigentlich Kultur?" oder: "Welche Kulturstätten nehmen wir als Akzeptanzstellen auf?"

Aus diesem Anlass möchten wir ein kompetentes Gremium ins Leben rufen, welches sich dieser und anderer Fragen annimmt - Die Kulturbotschafter. Dieses Gremium besteht aus Persönlichkeiten der Region, welche mit ihrer Kompetenz und ihrem kulturellen "Know How" die teilnehmenden Kulturstätten integrieren, die Kulturstätte des Jahres küren und weitere Aufgaben übernehmen.

"Zehnerla"

Das "Zehnerla" wird ein stiftungsähnlicher Fond, welcher mit 10 Cent je verkaufter Kultürla Karte gespeist wird. Dieser Topf kommt schließlich ausgewählten kulturellen Einrichtungen zugute. Auch über die Auswahl der begünstigten Kulturstätten werden die Kulturbotschafter mitbestimmen. Es soll zum Beispiel einmal im Jahr die "Kulturstätte des Jahres" ernannt werde. Ziel ist es weiterhin, Nischen- und Subkultur zu fördern um auch in Zukunft die bunte Vielfalt an erlebbarer Kultur in und um Bamberg zu erhalten.

Einige Personen dürfen wir bereits in diesem Gremium begrüßen und freuen uns auf ihren kompetenten Rat und weitere kulturelle Impulse.

Manfred Ullrich

Der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Bamberg steht in dieser Eigenschaft nicht nur für Kulturförderung durch die Wirtschaft, er ist zudem langjährig auf regionaler und lokaler Ebene für die Kultur engagiert. Neben jahrelanger Unterstützung der Aktivitäten des Kunstverein Bamberg e. V. durch die Stiftung des Berganza-Preises, der Organisation des schon traditionellen Weihnachtskonzertes der VR Bank Bamberg in der Stephanskirche Bamberg, der Gestaltung des VR Bank-Forums mit namhaften Referenten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft fungiert Manfred Ullrich seit 20 Jahren zudem als 1. Vorsitzender des Ortskulturrings Rattelsdorf e. V.

Florian Herrnleben

Tradition, Schauspielkunst, Kultur und soziales Engagement. Das alles vereint Forian Herrnleben für sich. Und wer ihn nicht kennt, der kennt vielleicht sein Alter Ego - der "Bamberger Kasperl". Die Bamberger Puppenbühne ist eine der traditionsreichsten in ganz Deutschland und für uns ein Grund von vielen, Florian Herrnleben in den Kreis der Kulturbotschafter zu berufen. 

Alexander Oberst

Dank der Unterstützung von infranken.de, konnte die Kultürla Karte mit ihren zahlreichen Aktionen innerhalb der letzten Wochen viele neue Menschen aufmerksam machen. Dies ist zu großen Teilen dem besonderem Engagement von Alexander Oberst zu verdanken, der sich ebenso der Stärkung und Förderung der Kultur seiner Heimat verschrieben hat. Weitere kulturelle Projekte wie die Kürung des Bamberger Sandmadla, gehören ebenso in sein Aufgabengebiet. Ein würdiger Vertreter in der Gesellschaft unserer Kulturbotschafter.

Renate Kühhorn

Die Fachbereichsleiterin Kultur und Sport beim Landratsamt Bamberg ist verantwortlich für alle kulturellen und sportlichen Angelegenheiten, die in einer Kreisverwaltung anfallen.
Kultur - und insbesondere Kulturförderung - ist für Landkreise eine sog. freiwillige Aufgabe, d. h. sie sind nicht verpflichtet, tätig zu werden - ein ausdrücklicher politischer Wille und entsprechende Haushaltsmittel müssen immer gegeben sein. Deswegen begrüßt Renate Kühhorn die Initiative zur „Kultürla Karte“ als regionales Instrument zur Kulturförderung ganz besonders.

 

Matthias Neller

Die Kultürla Karte ist die „Kultur-Währung“ der Region und damit echtes Zahlungsmittel. Matthias Neller mit seiner Marketingagentur dialomedia (dialomedia Werbeagentur Bamberg, www.dialomedia.de) hat sich auf den Betrieb von Geschenkkarten-Systemen national und international spezialisiert und zeichnet u. a. dafür verantwortlich, dass alle Ausgabe- und Abrechnungsprozesse rund um die Kultürla Karte einwandfrei ablaufen. Außerdem ist Matthias Neller seit vielen Jahren durch sein ehrenamtliches Engagement als Bürgervereinsvorsitzender und ehemaliger Stadtrat in Bamberg und Umgebung bekannt. Für sein Engagement ist er 2013 auch mit der Heimatmedaille des Altenburgvereins ausgezeichnet worden.

Wolfgang Heyder

Er ist der Mann, der verantwortlich für die Erfolgsgeschichte im Bamberger Basketball ist. Basketball in Bamberg ist Kultur, Basketball in Bamberg ist Wolfgang Heyder. Darüber hinaus ist Wolfgang Heyder ein absoluter Tausendsassa - Politiker, Geschäftsmann, Basketballexperte und vieles mehr. Er findet das ideelle Projekt der Kultürla Karte toll und unterstützt wo er kann. Wir freuen uns, Ihn im Gremium der Kulturbotschafter willkommen zu heißen.

Dr. Birgit Kastner

Die neu beauftragte Dombergkoordinatorin bemüht sich engagiert um fünf Kulturinstitutionen am Domberg und lebt Kultur auch privat. Als Kunsthistorikerin setzt sich dafür ein, die Museen und Sammlungen am Domberg attraktiver zu machen, Spaß an der Kunst zu vermitteln und Lust auf die Neuentdeckung der eigenen Stadt und Region zu machen. Weil es ihr dabei auch um ein lebendiges Welterbe und zeitgenössische Kunst geht, ist sie in verschiedenen Netzwerken und Vereinen aktiv.

Mischa Salzmann

Er ist setzt sich für die Kultur in Bamberg ein und organisiert viele Kultur-Events mit Radio Bamberg, wo er auch Geschäftsführer ist. Die zahlreichen unterstützten Events, wie z.B. der Fränkische Kinosommer, der sich mittlerweile in ganz Franken etabliert hat, sind Zeichen seines großen kulturellen Engagements und seinem Stellenwert als Mediator zwischen Wirtschaft und Kultur. Mischa Salzmann ist deshalb ein würdiger Kulturbotschafter für uns.